Legasthenie

Zögern Sie nicht, sich frühzeitig beraten zu lassen! LRS (Lese-Rechtschreibschwäche) stellt sich als eine Häufung von Fehlern beim Lesen oder Schreiben dar.


Dabei ist es zumeist so, dass anhaltende Leseschwächen mit Rechtschreibschwäche einhergehen.
Umgekehrt sind Rechtschreibschwächen aber nicht zwangsläufig auch mit Leseschwächen verbunden.

Was können Sie zu Hause bemerken:

  • Das Kind rät eher als das es liest.
  • Buchstaben werden spiegelbildlich geschrieben, z.B. „ei“ statt „ie“
    „b“ statt „d“.
  • Ungeübte Diktate, aber auch abgeschriebene Texte weisen eine hohe Fehlerzahl auf.
  • Wörter werden im selben Text häufig auch mehrfach unterschiedlich
    falsch geschrieben.
  • Das Kind verschluckt Endsilben.
  • Buchstabenfolgen werden häufig verwechselt

Bewertungen

4.8
Bewertungen 4.8/5 von 16 Kunden.
5 13
4 2
3 0
2 0
1 0
Bewertungen: 16

Bewertungsdurchschnitt

  • 4.75/5
    Preis / Leistung
  • 4.88/5
    Kompetenz Nachhilfelehrer
  • 4.88/5
    Würde ich empfehlen

Video - Ihre Vorteile!